Weltgebetstag Chile – „Wie viele Brote habt ihr? ”

24. März 2011

Am Freitag, dem 4. März fand der diesjährige Weltgebetstagsgottes-dienst in der Ev. Kirche in Bad Zwesten statt. Mit viel Freude und Engagement haben Frauen der FEG und der Ev. Kirchengemeinde Bad Zwesten schon im Januar damit begonnen, den Gottesdienst vorzubereiten und auszuarbeiten. Die Gottesdienstordnung hatten Frauen aus Chile erarbeitet. So konnten die Besucher eine lange Bilderreise antreten und viel Neues über Land und Leute auf dem langen schmalen Land zwischen Pazifik und Anden in Südamerika erfahren.

Mit anschaulichen Darstellungen der Bibelworte aus dem 5. Buch Mose, die wie eine Beschreibung des Landes Chile erscheinen, mit der Begegnung der armen Witwe, die ihr Brot mit Elia teilt und mit der Geschichte vom gesegneten Teilen aus dem Markusevangelium wurde der Gottesdienst lebhaft gestaltet. Die wunderschön melancholischen Lieder im landestypischen Tangorhythmus wurden unterstützend vom Projektchor und Instrumentalisten begleitet.

Im Anschluss gab es wie immer, leckere Köstlichkeiten aus der landestypischen Küche, die gern und reichlich von den Besuchern verkostet wurden.

„Es war ein sehr schöner und harmonischer Gottesdienst und das Essen war richtig lecker!” sagte eine Gottesdienstbesucherin – dem können wir Frauen vom Vorbereitungskreis nur zustimmen!

Für die Projektarbeit in Chile sind in Bad Zwesten 475 € Kollekte zusammen gekommen.

Allen Spender/Innen und Aktiven sei an dieser Stelle noch einmal herzlichst gedankt!