Pfingstmontag und Spendenbarometer

14. Juni 2011 Christel Siedschlag

Auch in diesem Jahr wurde der schon traditionelle Familiengottesdienst im Kirchgarten am Pfingstmontag von den Kindergottesdienst-Kindern und dem Posaunenchor feierlich gestaltet.

Die Kindergottesdienst-Kinder (und die fleißigen Helferinnen) hatten ein Theaterstück vorbereitet, in dem die Geschichte von Petrus, der aus dem Gefängnis befreit wird, aufgeführt wurde. Hier waren vor allem die fantasievollen Kostüme der kleinen Akteure sehenswert. Der Chor der Kinder, schwungvoll begleitet von Elias Holler auf der Gitarre, hatte fleißig und erfolgreich geübt, und auch die ganz Kleinen waren mutig dabei.

Der Posaunenchor unterstützte den Gesang der Gemeinde, was wichtig war, denn der starke Wind brachte zwar glücklicherweise keinen Regen, war aber doch sehr geräuschvoll. Die beiden Solostücke zeigten wieder einmal, welch gutes musikalisches Niveau der Chor hat; schön ist auch, dass immer wieder junge Mitglieder dazukommen.


Ein Höhepunkt war das Auffüllen des Spendenbarometers: Dank der vielen Einzelspenden aus der Gemeinde und einer großzügigen Überweisung einer Stiftung kamen insgesamt 60.000 EUR zusammen, sodass das Barometer wieder einmal gefüllt ist.

Das Kuchenbuffet war wie wir das nicht anders kennen hervorragend.
Ganz herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses schönen Gottesdienstes beigetragen haben.

Foto: C. Rinnert