Rückblick

4. November 2011 Dorothea Wecker

Guten Tag und hallo!

Bald werde ich Ihre neue Pfarrerin sein. Darum möchte ich mich schon einmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Dorothea Wecker, ich bin 37 Jahre alt und werde gemeinsam mit meinem Ehemann ins Pfarrhaus einziehen. Er arbeitet als Elektrotechnik- Ingenieur in Kassel.

Aufgewachsen bin ich in Felsberg- Helmshausen, einem Dörfchen mit knapp 70 Einwohnern, das zwischen Melsungen und Homberg/Efze liegt.

13. Oktober 2011

Am Donnerstag, den 29. September 2011, fand mit großem Erfolg ein Benefizkonzert des Posaunenensemble „Voci di Gabrielii“ in der Ev. Kirche Bad Zwesten statt. Das Posaunenensemble besteht aus Musikstudenten der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und der ungarischen Partnerhochschule in Szeged /Ungarn, die, eingeladen von Prof. Christian Sprenger, für einige Tage in Bad Zwesten Station machten.

In einem kontrastreichen Programm hörten die Besucher eindrucksvolle Musik aus vier Jahrhunderten.

9. Oktober 2011

Am Sonntag, den 26. Juni wurde Pfarrer Dr. Bormuth in einem feierlichen Gottesdienst verabschiedet, der von Frau Bormuth mit der Querflöte, Frau Ochs und Johanna Knauff an der Orgel, dem Kirchen nund dem Posaunenchor musikalisch gestaltet wurde. Gut gerüstet mit Segensworten von Dekan Dr. Umbach, den Kindergottesdienstkindern und -Mitarbeiter/Innen und dem Kirchenvorstand wird er nun seine neue Pfarrstelle in Bad Sooden ab August antreten.

Im Anschluss waren die Gottesdienstbesucher und Gäste zu einem Empfang im DGH in Betzigerode eingeladen, wo nach längeren Ansprachen und Grußworten ein leckeres und umfangreiches Kuchenbuffet wartete.

12. Juli 2011 Ulrike Otto

Mit großem Erfolg fand das 1. Konzert des Kultursommers Nordhessen am 12. Juli mit der A-capella-Gruppe ‚quartonal‘ in der Ev. Kirche Bad Zwesten statt. Bis fast auf den letzten Platz war die Kirche ausgebucht.

Die sympathischen Künstler überzeugten im ersten Teil mit romantischen, deutschsprachigen Liedern aus den letzten zwei Jahrhunderten. Mit exzellentem, starken Ausdruck und einem fantastischen Klangerlebnis wurden die Zuhörer vom „Morgenlied“ durch einen Tages/Lebenslauf geführt, bis zu dem wunderschönen Abendlied „Weißt du wie viel Sternlein stehen?“, welches sicher jeden der Zuhörer an die eigene Kindheit erinnerte.

14. Juni 2011 Christel Siedschlag

Auch in diesem Jahr wurde der schon traditionelle Familiengottesdienst im Kirchgarten am Pfingstmontag von den Kindergottesdienst-Kindern und dem Posaunenchor feierlich gestaltet.

Die Kindergottesdienst-Kinder (und die fleißigen Helferinnen) hatten ein Theaterstück vorbereitet, in dem die Geschichte von Petrus, der aus dem Gefängnis befreit wird, aufgeführt wurde. Hier waren vor allem die fantasievollen Kostüme der kleinen Akteure sehenswert. Der Chor der Kinder, schwungvoll begleitet von Elias Holler auf der Gitarre, hatte fleißig und erfolgreich geübt, und auch die ganz Kleinen waren mutig dabei.

24. März 2011

Am Freitag, dem 4. März fand der diesjährige Weltgebetstagsgottes-dienst in der Ev. Kirche in Bad Zwesten statt. Mit viel Freude und Engagement haben Frauen der FEG und der Ev. Kirchengemeinde Bad Zwesten schon im Januar damit begonnen, den Gottesdienst vorzubereiten und auszuarbeiten. Die Gottesdienstordnung hatten Frauen aus Chile erarbeitet. So konnten die Besucher eine lange Bilderreise antreten und viel Neues über Land und Leute auf dem langen schmalen Land zwischen Pazifik und Anden in Südamerika erfahren.

22. März 2011

Am Samstag, den 12.3. war Gerhard Schöne mit Gitarre und Hut, eben wie er leibt und lebt, zum 1. Mal in der Bad Zwestener Kirche zu einem Liederabend.

Schon eine Stunde vor Einlass kamen die ersten Gäste und pünktlich zum Beginn waren viele Fans angereist und die Kirche sehr gut gefüllt. Etwas irritiert schien der Künstler, da die Besucher in der 1. Reihe doch „sehr dicht vor seiner Nase” saßen, aber da alle von Anfang an gut mitmachten, legte sich seine Nervosität schnell.