Rückblick

5. Juni 2013

Am Sonntag, den 26. Mai erinnerten sich die Jubilare an ihre Einsegnung vor 60 Jahren. Im Gottesdienst bekamen sie den Segen Gottes zugesprochen. Auch in der Predigt ging es um ein Segenswort, den Aaronitischen Segen:

Der Herr segne dich und behüte dich; Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

(4. Mose 6, 24-27)
30. Januar 2013

Am Sonntag, den 13. Januar wurde das Küsterehepaar Willi und Marlene Süsse in einem Festgottesdienst in der Ev. Kirche Bad Zwesten verabschiedet. In einer Ansprache vom Kirchenvorstand würdigte Ulrike Otto die langjährige treue Arbeit der beiden. 19 Jahre hatten sie ihren Dienst in mehr als 1250 „normalen“ Gottesdiensten immer zuverlässig versehen. Dazu kamen die vielfältigen Aufgaben wie das Läuten, auch in der Silversternacht!, Kerzen anzünden, Lieder anschlagen, Heizen, Reinigung der Kirche, Pflege des Kirchgartens und auch das Betreuen vieler Amtshandlungen wie Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen.

28. Oktober 2012

Erstmalig feierte das Kirchspiel Bad Zwesten den EKD-weiten Männersonntag.

Thema: „Was nennst du mich gut?“ Männliche Vorbilder, vorbildliche Männer

Der Posaunenchor unter Leitung von Jochen Knauff, Elias Holler und Gerhard Bathe mit ihren Gitarren und Stimmen, Hermann Hommel an der Orgel und der „kleine Chor“ aus Männern mit Chorleiter Kurt Rockensüß gestalteten den Gottesdienst musikalisch. Einige Männer aus den Gemeinden hatten sich vorher mit dem Thema auseinandergesetzt und den Ablauf zusammengestellt. Reinhard Theis und Reinhard Otto stellten ein paar Gedanken vor. Ihre Beiträge führten die Überlegungen der Teilnehmer weiter, die gleich zu Beginn nach ihren eigenen männlichen Vorbildern gefragt wurden.

In der Begrüßung wurde das Feld eröffnet:

17. Oktober 2012

Am Sonntag, dem 30. September fand der Erntedankgottesdienst in der wunderschön geschmückten Kirche in Betzigerode statt.

Bei Frühnebel, der sich nach Auflösen in einen herrlich sonnigen Tag verwandelte, hatten sich viele Gottesdienstbesucher auf den Weg gemacht. In der Kirche wurden schnell noch einige Holzbänke aufgestellt, da die Plätze nicht ausreichten.

Mit Frau Ochs an der Orgel und dem Kirchenchor wurde der Gottesdienst musikalisch gestaltet. (M. Schütz: Das ist ein köstlich Ding; EG 461: Aller Augen warten auf dich Herre.) Nachdem der Chor mit dem Lied „Kommt mit Gaben und Lobgesang” eingeladen hatte, nahmen fast alle Besucher am festlichen Abendmahl teil.

18. September 2012

Ein Gottesdienst im Fußballtrikot?

Ja genau! Den haben wir am 26.8. in der Ev. Kirche Bad Zwesten gefeiert. 

Das Thema zum 9zehn30 - Gottesdienst mal anders
war Fair Play.

Die Gottesdienstbesucher wurden vom Stadionsprecher herzlich im ‚Stadion Kirche zu Bad Zwesten‘ begrüßt und waren zu Gast 

  • bei Gott, dem Freund des Lebens,
  • bei Jesus, dem Freund der Menschen und
  • bei Gottes gutem Geist der Freundlichkeit.

Das Vorbereitungsteam hatte den schönen Gedanken aus dem Sport aufgegriffen: zuvorkommend, gerecht und anständig. Kurz gesagt, den Regeln gemäß auch im Alltag zu spielen, damit es ein schönes und spannendes Spiel werde, eben unser Leben gelingen möge.  

7. Juni 2012

Bei herrlich sonnigem Wetter konnte am Montag, 28.5. das Pfingstfest im Kirchgarten mit einem Taufgottesdienst stattfinden. Die kleine Friederike Marie Eckert aus Betzigerode genoss ihre Taufe sichtlich. Mit Unterstützung von Elias Holler und Regine Häge auf ihren Gitarren sangen die KIGO-Mitarbeiter und Kinder das Lied ‚Bist zu uns wie ein Vater‘.

Mit viel Freude haben sich die neuen Konfirmanden vorgestellt und wollen ‚frischen Wind‘ in die Gemeinde bringen. Der Posaunenchor, mit Unterstützung aus Geismar, unter Leitung von Jochen Knauff gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

Im Anschluss gab es leckere, selbst gebackene Kuchen und Kaffee. Die Kinder konnten lustig bunte Schmetterlinge gestalten und Spiele machen.

12. Mai 2012

Am Freitag, den 11. Mai 2012 um 19:30 Uhr fand in der Evangelischen Kirche Bad Zwesten ein Konzert des Ensembles Brillantes Blech Hannover, unter der Leitung von Landesposaunenwart Henning Herzog, statt.

Das Konzert zeigte die ganze Vielfalt der Blechbläsermusik. Das Repertoire des Ensembles umfasst Werke vom Barock bis hin zu Stücken zeitgenössischer Komponisten. So erklangen u. a. Werke von A. Vivaldi, Joh. Seb. Bach, A. Guilmant, Chris Wood, Chris Hazell und Michael Schütz.

Der Kontakt zur Gruppe kam durch ein Mitglied unseres Ev. Posaunenchores zu Stande, das derzeit in Hannover studiert und im Auswahlchor musiziert.

8. Februar 2012

Am Sonntag, den 5.2. gastierte Pfarrer Ingmar Maybach-Mengede mit seiner „christlich satirischen Unterhaltung“ in der Bad Zwestener Kirche.

Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten, die Winterkälte hatte die Mikrofonanlage lahmgelegt, konnten die Besucher den feinen Humor des Kabarettisten genießen. Egal ob beim Lied zum Entstehen der Predigt, den Erfahrungen des Pfarrers in seiner Gemeinde oder im Urlaub – immer waren es die nur allzu menschlichen Verhaltensweisen, die zum Schmunzeln und auch Nachdenken anregten.

4. November 2011 Dorothea Wecker

Guten Tag und hallo!

Bald werde ich Ihre neue Pfarrerin sein. Darum möchte ich mich schon einmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Dorothea Wecker, ich bin 37 Jahre alt und werde gemeinsam mit meinem Ehemann ins Pfarrhaus einziehen. Er arbeitet als Elektrotechnik- Ingenieur in Kassel.

Aufgewachsen bin ich in Felsberg- Helmshausen, einem Dörfchen mit knapp 70 Einwohnern, das zwischen Melsungen und Homberg/Efze liegt.

13. Oktober 2011

Am Donnerstag, den 29. September 2011, fand mit großem Erfolg ein Benefizkonzert des Posaunenensemble „Voci di Gabrielii“ in der Ev. Kirche Bad Zwesten statt. Das Posaunenensemble besteht aus Musikstudenten der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und der ungarischen Partnerhochschule in Szeged /Ungarn, die, eingeladen von Prof. Christian Sprenger, für einige Tage in Bad Zwesten Station machten.

In einem kontrastreichen Programm hörten die Besucher eindrucksvolle Musik aus vier Jahrhunderten.